1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Bonn: Polizei klärt Überfälle auf Kiosk und Tankstellen

Bonn : Polizei klärt Überfälle auf Kiosk und Tankstellen

Die intensiven Ermittlungen der Bonner Kriminalpolizei zu drei bewaffneten Raubüberfällen haben sich nun ausgezahlt: Die Ermittler haben am Mittwoch einen 24-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Er sitzt in Untersuchungshaft.

In den vergangenen Tagen haben sich insgesamt drei bewaffnete Raubüberfälle auf zwei Tankstellen in Friesdorf und in Dottendorf sowie auf einen Kiosk in Kessenich ereignet.

Nach intensiven, zum Teil verdeckten Ermittlungen der Bonner Polizei kamen die Beamten einem 24-Jährigen auf die Spur. Der Mann steht unter dem Verdacht, die drei Straftaten begangen zu haben.

Am Mittwoch durchsuchten die Ermittler schließlich die Wohnung des des Verdächtigen. "Dabei haben wir mehrere Beweismittel sichergestellt, darunter auch einen Schlagstock, den der Verdächtige nach unserem derzeitigen Ermittlungsergebnis bei allen drei Raubdelikten bei sich hatte, um damit zu drohen. Wir haben den 24-Jährigen festgenommen. Bei seiner Vernehmung zeigte er sich bezüglich der drei vorgeworfenen Straftaten geständig", so Kriminalhauptkommissar Dirk Lauterborn.