Tierischer Einsatz Polizei rettet in Bad Godesberg Entenküken aus Gully

Bad Godesberg · In Bad Godesberg wird eine Entenfamilie ungewollt getrennt. Doch die alarmierte Polizei sorgt für ein Happy End.

Polizei rettet in Bad Godesberg Entenküken aus Gully​
Foto: Polizei Bonn

Wenn eine Familie ungewollt getrennt wird, kann das – gelinde gesagt – für Aufregung sorgen. Das gilt auch für eine Entenfamilie. Diese war am Pfingstmontag in Friesdorf unterwegs, als ihr gegen 12 Uhr ein Teil des Nachwuchses auf dem Winkelsweg abhandenkam. Das sorgte nicht nur für Nervosität, Groß und Klein liefen so orientierungslos und laut schnatternd umher, dass Nachbarn aufmerksam wurden und die Polizei riefen. Denn, so die Befürchtung: Die Tiere haben sich verirrt und wissen nicht mehr, wo sie sind.

Vor Ort aber zeigte sich, dass alles (noch) dramatischer war. Denn eins der Küken war in einen Gully gefallen und rief – oder besser: quakte – ängstlich um Hilfe. Ohne zu Zögern entfernten die beiden Beamten der Wache Bad Godesberg den Gullydeckel und retteten das Küken aus rund 1,5 Metern Tiefe.

Die Erleichterung bei dem Küken und seiner Familie war groß. Noch größer war dann aber die Freude, als alle gemeinsam ihres Weges watscheln konnten.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort