Rattenplage Ratten in Bad Godesberg fressen sich durch die Mülltonnen

Bad Godesberg · Die Rattenplage in Bad Godesberg-Nord breitet sich nach Ansicht einiger Anlieger immer weiter aus. Selbst von Mülltonnen und Fallen lassen sich die Nager nicht mehr aufhalten. Doch die Stadt sieht in der Plage keinen Extrembefall.

In dem Hinterhof an der Bonner Straße muss man nicht lange warten, bis man eine Ratte sieht.

In dem Hinterhof an der Bonner Straße muss man nicht lange warten, bis man eine Ratte sieht.

Foto: Axel Vogel

Für Dirk Michaelis ist es mittlerweile ein vertrauter Anblick. Betritt er den Hinterhof seines Mehrfamilienhauses an der Bonner Straße, so dauert es selbst am helllichten Tag meist nur wenige Minuten, bis die erste Ratte sichtbar wird. Wenn die Nager nicht quer über den Hof laufen, dann hört man sie – oder sieht ihre Hinterlassenschaften. „Die Rattenplage breitet sich aus“, ist Michaelis überzeugt. Nicht nur, dass sich die Tiere explosionsartig vermehrten, sie fühlten sich auch von Müll und Co. in den verschiedenen Hinterhöfen angezogen.