Sommerfest beim Salon 53117 Godesberg verliert ambitioniertes Kunstprojekt

Bad Godesberg · Der Salon 53117 feiert am kommenden Samstag Sommerfest. Danach ist Schluss. Bad Godesberg verliert ein besonderes Kunstprojekt. Es gibt Gründe, warum es nicht weitergeht.

 Zum Abschied im Salon 53117 gibt es einen Kunstworkshop mit Leiterin Göritz-Rohde (r.) und den Teilnehmerinnen Anne De Blieck (l.) und Petra Schröter.

Zum Abschied im Salon 53117 gibt es einen Kunstworkshop mit Leiterin Göritz-Rohde (r.) und den Teilnehmerinnen Anne De Blieck (l.) und Petra Schröter.

Foto: Axel Vogel

Der Salon 53117 will noch einmal zeigen, was in ihm steckt: beim Familienfest an diesem Samstag ab 15 Uhr am Fronhof. Danach ist Schluss. Endgültig. Das ambitionierte Kunst- und Begegnungsprojekt ist zu Ende. Projektleiterin Fiona Sprack sowie ihre Kollegen Nikolas Gäb und Christian Cramer sind darüber schon ein wenig traurig, obwohl von Anfang an feststand, dass es für zwei Jahre Geld gab. Und vielen Besuchern geht es wohl ebenso.