1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Kunstverein Bad Godesberg: Sharon Ventura und Cornelia Hartkopf stellen aus

Kunstverein Bad Godesberg : Sharon Ventura und Cornelia Hartkopf stellen aus

Schon der erste Blick verrät, dass hier zwei Frauen am Werk waren. Frauengesichter, Frauengestalten dominieren die Räume: mal verführerisch, mal verträumt, mal verzückt. Sharon Ventura und Cornelia Hartkopf setzen sich in ihren Bildern und Grafikdrucken auf der Ausstellung "In Herself" des Kunstvereins Bad Godesberg hauptsächlich mit dem weiblichen Facettenreichtum auseinander.

In Sharon Venturas Bildern begegnen wir halbbekleideten bis gänzlich unbekleideten Frauen, die den Blick des Betrachters in unterschiedlichen Stimmungen, von sinnlich bis entrückt, meist direkt erwidern. Beispielhaft ist hier das Bild "Eve of Seduction", in der das Modell, verführerisch auf Kissen gebettet, einen angebissenen dunkelroten Apfel in der einen Hand haltend, mit der anderen Hand in einer dämonischen Geste förmlich nach dem Zuschauer zu greifen scheint.

Sharon Ventura ist in Toronto geboren, studierte Fine Arts in Canada, den USA und Paris und lebt nun seit 2009 in Bad Godesberg, in Muffendorf. Ihre Werke wurden in den USA, in Nordamerika und Paris ausgestellt; ebenfalls in zahlreichen deutschen Galerien, Ateliers und im Bonner Frauenmuseum. Wie ihre Bilder nun beim Kunstverein zur Geltung gebracht wurden, darüber ist sie sehr zufrieden. "Das ist wirklich sehr schön geworden", befand die Malerin.

In den ausgestellten Druckgrafiken Cornelia Hartkopfs bewegen sich die Themen zwischen "in sich Ruhen" über das utopische "was sein könnte" bis hin zu speziellen Brüchen ihrer Biografie. Es dominieren Frauengesichter und Frauengestalten. Ihre Grafiken, die eine Auflage von vier bis höchstens sechs Abzügen haben, sollen "dekorativ und anregend sein", so die Künstlerin.

Cornelia Hartkopf ist in Fulda geboren und stammt mütterlicherseits aus einer Bildhauerfamilie. Nach einem wechselreichen Berufsleben widmet sie sich seit zehn Jahren hauptsächlich der Kunst. Schwerpunkt dieser Jahre war eine intensive künstlerische Ausbildung. Heute ist sie Mitglied der Grafikwerkstatt Köln. Sie stellt ihre Werke sowohl in ihrem eigenen Bonner Atelier wie auch in anderen Räumen aus, darunter waren das Bundesamt für Naturschutz und auch das Bonner Frauenmuseum.

Info

Die Ausstellung ist bis zum 30. Juni montags 19 bis 21 Uhr und am Samstag und Sonntag 16 bis 18 Uhr im Glaskarree des Kunstvereins Bad Godesberg, Burgstraße 85, zu sehen. Sharon Ventura wird am heutigen Samstag auch vor Ort sein. Mehr Infos zu den Künstlerinnen auf www.cornelia-hartkopf.de und www.sharonventura.eu