1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Straßentunnel Bad Godesberg gesperrt: Sicherheits-Nachrüstung führt ab Montag zu Verkehrsbehinderungen

Straßentunnel Bad Godesberg gesperrt : Sicherheits-Nachrüstung führt ab Montag zu Verkehrsbehinderungen

Der Straßentunnel Bad Godesberg soll sicherer gemacht werden. Am Montag beginnt die erste Baustufe der Nachrüstung. Die Stadt Bonn macht darauf aufmerksam, dass es dadurch zu Verkehrsbehinderungen kommen kann. Die Einfahrt Godesberger Straße aus Friesdorf kommend wird für etwa vier Wochen gesperrt. Achtung: Im Baustellenbereich gilt Tempo 30, die Blitzer werden angepasst.

Laut Stadtverwaltung kann der Tunnel aber tagsüber zumindest einspurig in jede Richtung befahren werden. Sperrungen einzelner Spuren und Totalsperrungen in der Nacht (von 21 bis 5 Uhr) seien aber unumgänglich.

Im Tunnel sollen usätzliche Flucht- und Orientierungsleuchten montiert und LED-Markierungselemente aufgebracht, damit die Fahrbahnränder künftig besser zu erkennen sind. Außerdem wird eine Lautsprecheranlage installiert, über die die Autofahrer über aktuelle Entwicklungen im Tunnel informiert werden sollen. Fluchtwege und Notrufnischen werden farblich umgestaltet.

Im Bereich der Baustelle gilt Tempo 30, die Kameras zur Geschwindigkeitsüberwachung werden entsprechend angepasst.

Die erste Baustufe der Nachrüstung kostet laut Stadt Bonn rund 2,3 Millionen Euro. Dafür erhält die Stadt Zuschüsse in Höhe von 60 Prozent. Eine weitere Baustufe soll etwa 2015 erfolgen, dafür sind nochmals rund drei Millionen Euro eingeplant.