"Diner en blanc" in Bad Godesberg Sommerliches Picknick ganz in Weiß

BAD GODESBERG · 60 Bad Godesberger treffen sich zum "Diner en blanc". Essen, Tische und Stühle bringen die Gäste selber mit

 Wehende Servietten: Mit diesem Ritual beginnt das "Diner en blanc" in Bad Godesberg.

Wehende Servietten: Mit diesem Ritual beginnt das "Diner en blanc" in Bad Godesberg.

Foto: Ronald Friese

"Verteilst du bitte noch die Servietten? Sind die Getränke kalt gestellt? Kümmerst du dich gleich noch um die Musik?": Das sind nur ein paar der Fragen, die Carolin Schäfer am Samstag kurz vor 20 Uhr zu klären versucht. Dabei ist die 32-Jährige eigentlich gar keine hundertprozentige Gastgeberin, die sich voll und ganz um ihre Gäste sorgen sollte. Eigentlich stellt sie nur den Garten ihres Modeateliers in Bad Godesberg zur Verfügung, und zwar für ein sogenanntes Diner en blanc.

Ein Diner en blanc ist so etwas wie ein Picknick, allerdings mit ein paar Bedingungen: Alle müssen in weißer Kleidung kommen, jeder bringt ein Drei-Gänge-Menü für sich und "seine" Gäste mit. Auch um die Tischdekoration sowie Stühle und Tische kümmern sich die Picknicker selbst. "Ich habe so einen Event selbst in Düsseldorf mitgemacht, und das war einfach toll", erinnert sich die Initiatorin.

"Die Atmosphäre ist einfach eine ganz besondere. Und die Erinnerung an solch ein Event macht den Sommer gefühlt doppelt so lang." Deswegen sei es ihr auch ein besonderes Anliegen, die aus Paris stammende Idee nach Bad Godesberg zu importieren. Auch in der Bonner Innenstadt fand das Diner en blanc schon statt. Die Immobilien- und Standortgesellschaft organisierte den Event in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal.

"Die Bad Godesberger sind ja schon eher skeptisch gegenüber Neuerungen, aber ich muss sagen, die Veranstaltung hier wurde gut angenommen", sagt Schäfer. 60 Personen haben sich angemeldet. Einige kennen sich bereits, andere lernen sich bei dem gemeinsamen Diner kennen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass beim genauen Hinschauen weder Tischhöhen, noch Stühle, Geschirr, Gläser oder Besteck einheitlich sind.

Pappgeschirr und Plastikbecher sind allerdings tabu. Auch wenn diese leicht zu entsorgen wären und das Kriterium "weiß" erfüllen. "Weiß hat eine ganz besondere Ausstrahlung", erklärt die versierte Modeexpertin. "Wenn das Diner farbig stattfinden würde, dann wäre die Stimmung gleich ganz anders. Weiß ist ein Synonym für den Sommer."

Um kurz nach 20 Uhr zücken Schäfer und "ihre" Gäste die weißen Servietten und wedeln damit über ihren Köpfen. Das ist der Startschuss für rund vier Stunden Gaumenschmaus mit Picknick-Charakter.

Unter den Gästen ist auch Edith Müller. Die Ur-Godesbergerin, wie sie sich selbst beschreibt, ist alleine gekommen. Dabei hat sie einen kleinen Tisch und ein buntes Speisenallerlei. Sie erfüllt das Kriterium "weiß" par excellence. "Ich habe sogar meinen alten Korb mit weißen Stoff ummantelt", erzählt Müller. Auch das Marmeladen-Gläschen mit Gurkensüppchen ist mit einem weißen Tuch um den Deckel verziert. "Ich liebe Dekorieren", gibt Müller freimütig zu.

Für ihr Menü braucht sie indes nicht lange. Das habe sie erst am Vormittag geplant und zubereitet. Auch ihre Tischnachbarn, Rosemarie und Robert Schmechel, haben ihre drei Gänge nicht lange geplant. "Wir haben Crostinis, Vitello Tonnato und Baisers mit einer Rosensahne mitgebracht", berichtet Rosemarie Schmechel. Nicht das Menü sei die Herausforderung gewesen, sondern es lange genug zu kühlen. Deswegen sind Schmechels auch mit einer eigenen Kühlbox und edlem silbernen Weinkühler gekommen. So bleiben Wein und Speisen garantiert bis in die späten Abendstunden wohl temperiert.

Ein absolut gelungener Auftakt. "Und im nächsten Jahr veranstalten wir das an einem anderen Ort. Aber wo, verrate ich nicht", sagt Schäfer noch bevor der Abend zu Ende ging.

Diner en blanc

Diner en blanc sind privat organisierte Massenpicknicks, bei denen die Teilnehmer ausschließlich weiße Kleidung tragen. Auch Deko, Geschirr, Tische und Stühle sind häufig weiß. Ausgangspunkt war 1988 Paris. Mittlerweile gibt es gleichartige Veranstaltungen weltweit, unter anderem auch in mehreren deutschen Städten.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
So kriminell ist Bad Godesberg
Kriminalstatistik der Polizei So kriminell ist Bad Godesberg
Aus dem Ressort