1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Bad Godesberger Flüchtlingsmannschaft: Spielerpässe sind eingetroffen

Bad Godesberger Flüchtlingsmannschaft : Spielerpässe sind eingetroffen

Fröhliche Gesichter gab es am Dienstag beim Training der Flüchtlingsmannschaft, die ab kommendem Samstag, 24. September, in Berkum (Anstoß 17.15 Uhr) mit einer eigenen A-Jugend-Mannschaft in den offiziellen Spielbetrieb einsteigen kann. Wie Stephan Ebeling, Trainer der Flüchtlingsmannschaft, bestätigte, seien die Spielerpässe am Dienstag eingetroffen.

Wie berichtet, hatte es bei der Erteilung der Spielerpässe Verzögerungen gegeben. Trainer Stephan Ebeling nutzte die Gelegenheit, sich bei allen für die Hilfe und Unterstützung zu bedanken, „die wir im letzten Jahr für unsere Dienstags-Fußballgruppe erhalten haben, aus der jetzt die A-Jugend entstanden ist. Die Jungs können jetzt am nächsten Samstag mit einem Auswärtsspiel beim SV Wachtberg in den Spielbetrieb starten“, freute sich Ebeling.

Am Samstag, 1. Oktober, steht dann um 17.15 Uhr das erste Heimspiel im alten Godesberger Stadion an der Friesdorfer Straße gegen den TuS Odendorf an. „Zuschauer sind herzlich willkommen“, so Ebeling, der gleich noch eine Bitte hatte: „Wir haben derzeit exakt elf Spieler, könnten also noch zwei oder drei 16- bis 18-jährige Spieler gut gebrauchen. Vielleicht könnte man noch Jugendliche motivieren, bei diesem wichtigen Projekt mitzumachen.“

Weitere Spieler gesucht

Trainiert wird montags und mittwochs ab 18 Uhr im alten Godesberger Stadion. Dienstags um 18 Uhr wird natürlich weiter gekickt. „Das gilt für alle 15- bis 20-Jährigen, die Lust auf Fußball und neue Freunde haben“, so Ebeling.

Kontaktmöglichkeit gibt es über den Jugendleiter des Godesberger Fußballclubs (GFV), Marc Walbröl, unter der Telefonnummer 01 75/5 62 10 80 oder per Mail an: gfv06jugend@gmail.com.