1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Friedrich-Ebert-Straße teilweise gesperrt: Stadt Bonn saniert den Kanal

Friedrich-Ebert-Straße teilweise gesperrt : Stadt Bonn saniert den Kanal

Die Friedrich-Ebert-Straße muss im Abschnitt zwischen Kurfürstenallee und Elisabethstraße für ein halbes Jahr gesperrt werden. Grund sind Kanalbauarbeiten in der Kurfürstenallee. Nach Angaben der Stadtverwaltung beginnt Mitte April im Bereich vor der Musikschule die Erneuerung des Kanals.

Damit die Behinderungen für Anlieger und Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich bleiben, lässt das Tiefbauamt der Stadt Bonn die Kanalbauarbeiten als kurze Wanderbaustelle ausführen. Die Kurfürstenallee wird entlang der Gebäudefront für den Verkehr gesperrt, Anlieger können bis zur Baustelle vorfahren.

Eine Umleitungsstrecke wird während der Arbeiten in der Friedrich-Ebert-Straße, die dann aufgrund von Schachtarbeiten im Zusammenhang mit dem Kanalbau zwischen Kurfürstenallee und Elisabethstraße voll gesperrt ist, ausgeschildert. Insgesamt wird ein 140 Meter langer Kanal in einer Tiefenlage von bis zu 3,50 Metern verlegt. Die Baukosten betragen rund 300.000 Euro. Im Oktober soll das Projekt abgeschlossen sein.