1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Unwetter in Bad Godesberg: Sturm lässt Schornstein am Schaumburger Hof umknicken

Unwetter in Bad Godesberg : Sturm lässt Schornstein am Schaumburger Hof umknicken

Der Alu-Schornstein am Schaumburger Hof in Bad Godesberg hat den Sturmböen am Sonntagabend nicht standhalten können. Die Feuerwehr rückte an. Der Einsatz stellte sich als schwieriger heraus als gedacht.

Es war ein spektakulärer Anblick, der sich dem Betreiber der Kutscherstube im Schaumburger Hof und einigen Gästen am Sonntag um kurz vor 20 Uhr  bot. Der Aluminium-Schornstein auf dem Dach des Restaurants gab unter den Sturmböen nach, „und knickte im Zeitlupentempo um“, berichtet der Betreiber.

Sofort wurde die Feuerwehr alarmiert, die nach Auskunft von Sprecher Frank Frenser zunächst mit einer Drehleiter anrückte. Da es aber laut Frenser schwerer war als gedacht, den Schornstein vom Dach zu holen, wurde ein Löschfahrzeug nachgefordert. Dessen Besatzung ging kurzerhand in den Schaumburger Hof hinein. Und löste die Befestigungen von Innen. „Dann konnten wir den Schornstein außen herunterholen“, beschreibt der Sprecher.

Insgesamt waren rund zehn Einsatzkräfte bis 21.20 Uhr vor Ort. Ein schwerwiegender Fall sei es nicht gewesen, sagt Frenser. Dennoch aber sei es wichtig gewesen, die Feuerwehr zu alarmieren. So hätte der leichte Aluminium-Schornstein weggeweht werden können. Oder es wären Personen  zu Schaden gekommen, wenn er auf den Gehweg gefallen wäre. Wie hoch der Schaden ist, vermochte der Betreiber der Kutscherstube übrigens noch nicht zu sagen.