1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Ohne Fremdeinwirkung: SUV landet in Bad Godesberg auf der Seite

Ohne Fremdeinwirkung : SUV landet in Bad Godesberg auf der Seite

Plötzlich lag das große Auto auf der Seite - In Bad Godesberg ist ein SUV ohne Fremdeinwirkung auf der Seite gelandet. Die Fahrerin riss das Lenkrad um, nachdem sie gegen den Bordstein fuhr.

In der Aennchenstraße in Bad Godesberg ist am späten Nachmittag ein SUV auf der Seite gelandet. Nach Informationen der Einsatzkräfte von vor Ort sei die 19-jährige Fahrerin gegen die seitliche Bordsteinbegrenzung gefahren und habe dann gegengelenkt. Durch den schnellen Richtungswechsel verlor das Fahrzeug die Bodenhaftung und schleuderte auf die Seite.

Die Fahrerin des Autos wurde bei dem Unfall augenscheinlich nur leicht verletzt. Die eintreffenden Rettungskräfte versorgten die 19-Jährige in einem Rettungswagen. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Neben dem Blechschaden am SUV wurden jedoch auch drei weitere Autos durch das umgekippte Fahrzeug beschädigt, die am Seitenrand parkten. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf mindestens 30.000 Euro.

Die Aennchenstraße in Bad Godesberg war am späten Nachmittag durch den Unfall nicht passierbar. Die Einsatzkräfte mussten das schwere Fahrzeug erst aufrichten und abtransportieren, ehe die Straße wieder freigegeben werden konnte.

(ga)