1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Ferienkursus im Deutschen Museum: Technik und Natur im Einklang

Ferienkursus im Deutschen Museum : Technik und Natur im Einklang

Auf dem Teppichboden im Untergeschoss des Deutschen Museums an der Ahrstraße hört man Fahrgeräusche. Sie kommen von den Robotern, die im Kursus "Biobots - Wie Roboter fühlen - Lernen von der Natur" des Kinder-Ferienprogramms gebastelt wurden und nun in einem Labyrinth getestet werden.

Das dreitägige Angebot zeigte Kindern zwischen acht und zehn Jahren, wie Technik und Natur zusammenhängen. Die beiden Kursleiterinnen Bruni Nüsken und Tycha Dinse haben den Kindern zuerst mit Hilfe von Spielen zur Sinneswahrnehmung verdeutlicht, wie die Natur die Technik beeinflusst. Danach ging es für die Kinder in Zweiergruppen ans Programmieren und Ausprobieren der Roboter.

Fabian findet es toll, dass "wir Roboter selbst bauen und programmieren können. Wir können sie auch austesten. Mir gefällt, dass es kreativ ist." Mit einem Besuch im Forschungsmuseum Alexander Koenig an der Adenauerallee sollten die Kinder selbst sehen, wie Tiere ihre Sinne einsetzen und auf Dinge reagieren. Mithilfe eines einfachen, kindgerechten Programms wurden deren Verhaltensweisen auf die Technik übertragen. Hannes gefiel vor allem, dass "wir keine Vorgaben hatten und jeder das programmieren konnte, was er wollte". Der Kursus wird seit vier Jahren angeboten und war bisher stets gut besucht. Vincent meint: "Ich würde ihn gerne noch mal machen."

Nächste Woche findet am Donnerstag und Freitag ein Kursus zum Thema "Ich bin, du bist, wir sind - kreativ" statt. Anmeldung unter 0228/302256, nähere Infos unter www.deutsches-museum-bonn.de.