1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Überfall am Theaterplatz in Bad Godesberg: Flucht ohne Beute

Täter lassen Diebesgut zurück : Unbekannte überfallen Mann in Bad Godesberg und fliehen ohne Beute

Am 29. September sollen zwei unbekannte Männer einen Mann am Theaterplatz in Bad Godesberg überfallen haben. Sie versuchten außerdem, sein Portemonnaie zu stehlen. Die Täter flohen ohne Beute und auch das Opfer war beim Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort.

Die Raubermittler des Kriminalkommissariats 32 der Bonner Polizei ermitteln derzeit gegen zwei noch unbekannte Männer. Sie stehen im Verdacht, am Dienstag, 29. September, versucht zu haben, einen älteren Herrn am Theaterplatz zu berauben.

Zur Tatzeit gegen 11.25 Uhr meldeten laut Polizei Zeugen der Einsatzleitstelle, dass soeben zwei Männer einen Mann am Theaterplatz beraubt hätten. Hierbei umklammerte einer der beiden den Herrn, während sein Begleiter versuchte, dessen Portemonnaie aus der Gesäßtasche zu entnehmen, was misslang. Im Anschluss liefen die Unbekannten über die Koblenzer Straße in Richtung des Bahnhofs. Nacheilende Zeuge verloren die beiden Männer, die sich auf der Flucht trennten, schlussendlich aus den Augen. Auch eine unmittelbar eingeleitete Nahbereichsfahndung führte nicht mehr zu ihrem Antreffen. Gleichzeitig war aber auch der Geschädigte nicht mehr am Ort des Geschehens.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen des Kriminalkommissariats 32 konnten nähere Hinweise zu den beiden flüchtigen Tatverdächtigen erlangt werden. Die Ermittler bitten den bislang noch unbekannten Geschädigten, sich unter 0228/150 zu melden. Nach Zeugenangaben soll er zur Tatzeit in Begleitung einer Frau gewesen sein.

(let)