1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Koblenzer Straße: Überraschende Springflut

Koblenzer Straße : Überraschende Springflut

Früh aufstehen musste, wer am Freitagmorgen Zeuge eines seltenen "Naturschauspiels" auf der Koblenzer Straße werden wollte.

GA-Leser Philip Kraft gehörte zu den Glücklichen und verewigte sein Erlebnis geistesgegenwärtig mit der Kamera. Mitten auf der Straße schien gegen 7 Uhr plötzlich ein Geysir zu sprudeln, der binnen kürzester Zeit die gesamte Baustelle flutete.

Wer nun vermuten würde, die Wässerung sei als Mittel gegen den lästigen Baustellenstaub gedacht gewesen, der irrt. Ein Lieferwagen, so die Erklärung des Presseamtes der Stadtverwaltung, hatte beim Zurücksetzen wohl einen Hydranten übersehen.

Wegen der fehlenden Straßendecke ragen die Hydranten zurzeit einen halben Meter aus dem Boden heraus. Auch einige Arbeiter, die auf der Koblenzer Straße bereits ihr Tagwerk begonnen hatten, sahen ihre Baustelle unvermittelt in den Fluten versinken.

Allerdings wussten sie auch, was in einem solchen Fall zu tun ist. Gemeinsam mit der Stadtverwaltung alarmierten sie die Stadtwerke, deren Mitarbeiter den Wasserschwall mit wenigen Handgriffen fachkundig zu stoppen wussten. Zwei Stunden später kündeten nur noch einige Pfützen von dem nassen Intermezzo.