1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Raubüberfall in Bonn-Hochkreuz: Unbekannte bedrohen Angestellten mit Schusswaffe

Raubüberfall in Bonn-Hochkreuz : Unbekannte bedrohen Angestellten mit Schusswaffe

Zwei unbekannte Männer haben am Freitagabend ein Geschäft im Langen Grabenweg in Bonn-Hochkreuz überfallen. Dabei zogen sie eine Schusswaffe und ein Messer. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 18.35 Uhr näherten sich die Täter einem Angestellten, der sich vor dem Geschäft aufhielt. Sie führten ihn in das Gebäude, wo sie ihn mit einer Schusswaffe und ein Messer bedrohten und Bargeld forderten. Mit der Beute flüchteten sie über die Matthias-Grünewald-Straße in Richtung Friedrich-Ebert-Allee.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Männern verlief ergebnislos. Auf der Grundlage von Zeugenangaben liegen Personenbeschreibungen zu ihnen vor.

Erste Person:

  • etwa 1,80 Meter groß
  • dunkelgraue Jacke mit grauem Giants-Aufdruck auf dem Rücken
  • schwarz-weiß-karierter Schal
  • blaue Hose
  • Wollmütze

Zweite Person:

  • etwa 1,80 m groß
  • mit schwarzer Jacke mit gold-gelbem Adidas-Emblem auf der linken Brust bekleidet
  • helle Jeans
  • Schal mit Ornamenten

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und bittet um Hinweise: Wem sind am Freitagabend verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe aufgefallen? Ihre Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0228/15-0 entgegen. (ga)