1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Überfall in Bad Godesberg: Unbekannte rauben Mann mit Messer aus

Überfall in Bad Godesberg : Unbekannte rauben Mann mit Messer aus

Mit vorgehaltenem Messer zwangen zwei Unbekannte einen 53-Jährigen zur Herausgabe seiner Wertgegenstände. Nun sucht die Polizei nach Zeugen, die Angaben zu dem Überfall in Bad Godesberg Montagnacht machen können.

Zwei bislang unbekannte Männer haben einen 53 Jahre alten Mann überfallen. Wie die Polizei berichtete, zwangen die Täter ihn, ihnen seine Wertgegenstände zu geben, indem sie ihn mit einem Messer bedrohten.

Der Überfall ereignete sich in der Nacht zu Montag, 10. April, gegen 12.45 Uhr in Höhe des Verbindungsweges vom Ännchenplatz zur Godesburg. Der 53-Jährige war auf dem Nachhauseweg, als ihm im Bereich der Treppe zwei Männer auffielen. Als er in die Straße "Auf dem Godesberg" einbog, liefen ihm zwei Männer nach und forderten unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe seiner Wertgegenstände. Nachdem er ihnen das Portemonnaie und sein Mobiltelefon gegeben hatte, flüchteten sie in Richtung Godesburg.

Der Mann konnte die beiden Täter beschreiben. Demnach ist einer der beiden Männer circa 1,80m groß, dunkel gekleidet, womöglich mit einer Jogginghose, und hatte Mund und Nase mit einer Maske verdeckt. Er führte ein Messer bei sich. Der zweite Verdächtige ist ebenfalls circa 1,80m groß und dunkel gekleidet. Zusätzlich trug er eine Sonnenbrille mit gelb-schwarzen Bügeln.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0228/150 entgegen.