1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Kurz gefragt: "Viele Schüler haben nicht gelernt, positiv über sich zu sprechen"

Kurz gefragt : "Viele Schüler haben nicht gelernt, positiv über sich zu sprechen"

Der Coach, Fachbuchautor und Verleger Paul Reinhold Linn (55) hat Schülerinnen und Schüler des Friedrich-List-Berufskollegs auf den Bewerbungstag vorbereitet. Mehrmals im Jahr ist der Vater von fünf Kindern als Referent zu Gast in Schulen. Mit ihm sprach Bettina Köhl.

Was macht ein Motivationstrainer in der Schule?

Paul Reinhold Linn: Er hatte bereits vor 20 Jahren gewettet, dass man mit Schülern die gleichen Grundlagen aus der zielgerichteten Kommunikation besprechen kann wie beispielsweise mit Führungskräften aus der Wirtschaft, wenn es um spezielle Verhandlungstechniken geht. Ich war außerdem selbst nicht der allerbeste Schüler und möchte zeigen, dass man trotzdem Erfolg haben kann. Hierzu helfen wichtige Erkenntnisse aus der Kommunikation und der Psychologie.

Sind Noten bei einer Bewerbung denn nicht so wichtig?

Linn: Über 90 Prozent wird letztlich über das Bauchgefühl des Personalverantwortlichen entschieden. Selbst mit mittleren Leistungen kann es eine Schülerin oder ein Schüler mit Ehrlichkeit, Integrität, Pünktlichkeit und Freundlichkeit schaffen, weiterzukommen. Zumal der Markt zurzeit jeden brauchen kann.

Was können Eltern tun, um ihre Kinder in der Bewerbungsphase zu unterstützen?

Linn: Sie sollten ihnen keine Angst machen und ihre Stärken hervorheben, statt nur mit Angst auf die schlechteren Leistungen zu starren. Viele Schüler haben nicht gelernt, positiv über sich zu sprechen, und dies ist eine viel wichtigere Grundlage für den persönlichen Erfolg als Zeugnisnoten!

Noch eine Frage zum Dresscode: Müssen Jugendliche mit Anzug oder Kostüm zum Vorstellungsgespräch erscheinen?

Linn: Es ist schon nett, wenn der andere merkt, dass sich da jemand Mühe gibt: Ich denke, ein schönes, aufgebügeltes Hemd oder eine Bluse genügen, es sei denn, man bewirbt sich bei einer Bank oder bei einem anderen Arbeitgeber, der sehr viel Wert auf korrekte Kleidung legt. Faustformel: Sich so schick anziehen, wie man es auf einem sehr besonderen Fest auch tun würde.