RTC Mehleme bittet zur Radtouristikfahrt Vier Touren durch das Ahrtal

Mehlem · Der RTC Mehlem hofft auf viele Teilnehmer bei seiner Radtouristikfahrt. Was die Länge der Touren angeht, hat jeder die freie Wahl.

 RTC-Radler bei einer Trainingsetappe 2022.

RTC-Radler bei einer Trainingsetappe 2022.

Foto: Alfred Schmelzeisen

Dürfen es 42, 80, 108 oder 152 Kilometer sein? Mit einem normalen Fahrrad oder per E-Bike? Der RTC Mehlem 1984 lässt allen Teilnehmern seiner Radtouristikfahrt ins Ahrtal die Wahl und freut sich auf große Resonanz bei der Traditionstour. Termin ist Pfingstmontag, 20. Mai.

Es werden also vier Strecken angeboten, die zwischen 7.30 und 10 Uhr ab dem Sportpark Pennenfeld unter die Räder genommen werden können. „Die kurze, 42 Kilometer lange Strecke führt verkehrsarm über Wachtberg in die Grafschaft zum Verpflegungspunkt in Vettelhoven und wieder zurück“, teilt RTC-Vorsitzender Jochen Güttes mit.

Wer es etwas länger haben möchte, kann ab Vettelhoven auf die 80-Kilometer-Tour abbiegen. Sie führt nach Rheinbach und von dort in Richtung Schweinheim und nach Kurtenberg, wo sich dann die langen und anspruchsvolleren 108 und 152 Kilometer langen Strecken in die Eifel verabschieden.

Von Schweinheim geht es über Todenfeld zurück nach Vettelhoven, wo man sich wieder verpflegen kann, und zurück zum Start.

Es geht auch nach Effelsberg

Sportler, die längere Touren und Steigungen mögen, fahren ab Kurtenberg in Richtung Scheuerheck und über Effelsberg runter ins schöne Sahrbachtal, wo in Binzenbach ein weiterer Verpflegungspunkt auf alle Teilnehmenden wartet. Von dort führt die 108er Tour über Kirchsahr und Eichen zurück und stößt in Todenfeld wieder auf die kürzere Strecke. Die drei bislang beschriebenen Touren sind allesamt ausgeschildert.

Wer es ganz lang mag und zudem über ein GPS verfügt, kann von Kirchsahr aus noch eine 40-Kilometer-Schleife drehen, die durch das Sahrbachtal und entlang des Ahrradwegs bis Insul führt und wo dann noch einige Höhenmeter (Sierscheid, Reckerscheid, Mahlberg) auf die Fahrerinnen und Fahrer warten. Wer sich für die lange Tour entscheidet, hat im Ziel 1700 Höhenmeter hinter sich. „Da kommt es gut, dass im Ziel ein Kuchenbuffet, Bratwürste und Nudelsalat sowie Kaltgetränke auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wartet“, sagt Güttes.

Die Anmeldung erfolgt direkt am Start. Die Startgelder betragen fünf Euro für Inhaber einer Breitensportlizenz, sieben für Mitglieder eines Radsportvereins im BDR und neun für Trimm- und Hobbyfahrer.

Mehr auf www.rtc-mehlem.de oder unter ☎ 0177/5 80 44 89 sowie auf Facebook und Instagram.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort