1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Mitmach-Konzert in der Rigal'schen Kapelle: Von Bach bis zu den Beatles

Mitmach-Konzert in der Rigal'schen Kapelle : Von Bach bis zu den Beatles

Unter dem Motto "Musik von uns für euch!" fand am Samstagabend ein ökumenisches Konzert in Zusammenarbeit der Evangelischen Johannes-Kirchengemeinde Bad Godesberg und der Katholischen Kirchengemeinde St. Martin und Severin statt.

Die achtjährige Volana Rasamoelina eröffnete mit Ludwig van Beethovens "Ode an die Freude" auf der Violine den Abend in der stimmungsvollen Rigal'schen Kapelle. Die zehn Musiker, alle "verborgene Talente" aus den Gemeinden, präsentierten Werke von Bach bis zu den Beatles.

Zwischen den Stücken gaben Anja Schäfer und Rosemarie Rust Erklärungen und Hintergrundinformationen zur Musikgeschichte und zu den einzelnen Instrumenten. So konnten die Besucher beispielsweise lernen, wie der Ton bei einem Akkordeon oder Saxofon erzeugt wird. Pauline von Gemmingen brachte den Zuhörern den Unterschied zwischen verschiedenen Registern der Orgel näher, indem sie John Blows "Air" in zwei Registrierungen darbot.

Den Höhepunkt bildete das Saxofon-Quartett "Saxine" unter der Leitung von Elke Schlurmann mit Burkhard Dung, Desiree Luckenbach und Heike Trautmann. Popsongs wie "Over the rainbow" aus dem Musical "Der Zauberer von Oz" oder "In my life" von den Beatles erfüllten die Kapelle mit wohligen Klängen.

Den Musikabend beendeten Elke Schlurmann (Saxofon) und Anja Schäfer (Orgel) mit Johann Sebastian Bachs "Jesus, Joy of Man's Desiring" und stimmten damit auf eine besinnliche Passionszeit ein. Für die Organisatoren stand die Freude am Musizieren an erster Stelle. "Wir haben keinen Anspruch auf Perfektion - mitmachen und dabei sein - so lautet das Motto", beschrieb Anja Schäfer den Konzertabend. Im Anschluss an das Konzert lud die Frauengruppe Mama Mia zu marokkanischem Pfefferminztee und anderen Köstlichkeiten ins Untergeschoss der Kapelle ein, um den Abend ausklingen zu lassen.

Das nächste Mitmach-Konzert findet im Herbst in der Kirche Alt St. Martin in Muffendorf statt. Wer auch Mut fasst, seine musikalische Begeisterung vor Publikum zu präsentieren, der ist herzlich eingeladen, beim nächsten Mal mitzuwirken.

Interessierte Musiker melden sich bei Anja Schäfer unter Tel. 015 7 5738107.