1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Rodderberg-Funken Mehlem: Von der Ein-Mann-Show zum Verein

Rodderberg-Funken Mehlem : Von der Ein-Mann-Show zum Verein

Dass kleine Karnevalsvereine viel bewegen können, beweisen im Godesberger Süden die Mitglieder der Karnevalsgesellschaft Rodderberg-Funken. Was als Solisten-Auftritt begann, entwickelte sich innerhalb von zehn Jahren zu einer festen Größe in der fünften Jahreszeit. Denn Ideengeber und Mitbegründer Alexander Marx sorgte mit seiner damals gerade neu beschafften schicken grün-roten Soldatenuniform für Aufsehen im Mehlemer Karneval.

Als zwei Jahre später der Jeck für die Teilnahme am Jubiläumsfestzug "1200 Jahre Mehlem" neue Mitstreiter gewinnen konnte, war klar, dass die Ein-Mann-Show keine bleiben würde. Die zwei in gleichen Uniformen gekleideten Karnevalsfreunde, die ihn beim Festzug samt geliehener Kanone begleiteten, waren begeistert. So sehr, dass sie im Anschluss weitere Pläne schmiedeten. Schließlich stand kurz danach 2004 die Gründung der Rodderberg-Funken auf dem Programm.

Heute zählt der Verein 56 Mitglieder. Inzwischen ist Alexander Marx zum Präsidenten der KG gewählt worden und sein Vater, Klaus Marx, zum ersten Vorsitzenden.

Vor allem auf ihre Orden sind die Jecken besonders stolz und kreieren sie mit Mehlemer Motiven und viel Liebe zum Detail. Glücklich können sich beispielsweise die Ordensträger schätzen, die die ersten fünf Rodderberg-Funken-Orden verliehen bekamen. Denn diese lassen sich prima zu einem kleinen Puzzle zusammensetzen.

Als Motiv wurden dafür unter anderem der Rodderberg-Vulkan, die Liebestragödie von Heinrich und Kunigunde, der Rolandsbogen und die Oberdorfer Kapelle in Mehlem gewählt. Der neue Sessionsorden zeigt zwei uniformierte Rodderberg-Funken mit dem Drachenfels und dem neuen Sessionsmotto "Mem Drachenfels im Blick fiere mer die jecke Zick".

Seit ihrer Gründung beteiligen sich die Rodderberg-Funken natürlich auch am Mehlemer Karnevalszug. Der Höhepunkt ist auch in diesem Jahr der Karnevalszug am Samstag, 2. Februar, der durch die Mehlemer Straßen rund um die Severinskirche zieht. Vorher stehen Besuche bei befreundeten Karnevalsvereinen in Bad Godesberg und Umgebung auf dem Programm, und eine ruhige Hand wollen die Vereinsmitglieder beim Prinzenschießen der Allgemeinen Karnevalsgesellschaft Prinzengarde (AKP) zeigen.

Zum festen Bestandteil im Liedrepertoire gehört das vereinseigene Rodderberjer Funkeleed, das vom Duo Nett Colonia eigens für die Mehlemer Narren komponiert wurde. Keine Gelegenheit wird ausgelassen, um den Gassenhauer anzustimmen.

Jedoch stehen nicht nur karnevalistische Termine im Kalender der Rodderberg-Funken: Sommerfeste, vereinseigenes Oktoberfest, Vereinsausflüge und Tanz in den Mai sind feste Größen im Vereinsleben. Mit dazu gehören auch immer die Senioren des Ortes. Für den Vorsitzenden des Vereins eine Selbstverständlichkeit.