1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Meisterkurs auf der Godesburg: Weltklasse-Altistin probt mit Talenten

Meisterkurs auf der Godesburg : Weltklasse-Altistin probt mit Talenten

Ein Tipp der international bekannten Altistin Ingeborg Danz wirkt sofort: "Lächeln. Durch die Aktivierung der Muskeln bekommt die Kopfstimme einen ganz anderen Sitz." Die acht Teilnehmer ihres Meisterkurses sind nicht nur lächelnd, sonder auch konzentriert und bestens vorbereitet bei der Sache.

Eine Woche haben die sechs Sopranistinnen, der Tenor und der Bariton im Alter zwischen 16 und 28 Jahren Zeit, um auf der Godesburg an ihren Liedern zu feilen und sich auf das Abschlusskonzert am Sonntag vorzubereiten. Das Netzwerk Ludwig van B., das in Bonn vielfältige musikalische Jugendarbeit leistet, hat ihnen diese einmalige Chance ermöglicht.

Die Idee zum Meisterkurs entstand laut Solveig Palm, Koordinatorin von Ludwig van B., gemeinsam mit dem Wachtberger Kulturverein. Zum 300. Geburtstag des Tenors Anton Raaff sollte auch an seine Tätigkeit als Gesangspädagoge erinnert werden. Der Weg zu perlend leichten Tönen ist schwer, es gibt so viel zu beachten, von der Färbung einzelner Vokale bis zur richtigen Betonung langer Phrasen. Schon nach kurzer Zeit wimmelte es in den Partituren der Teilnehmer vor Notizen und Zeichen. Hier noch eine Prise i ins e, da noch ein Crescendo.

Zu verkopft durften die Sängerinnen trotzdem nicht an die schwierigen Stellen herangehen. "Die Schönheit kommt nur durchs Loslassen", sagte Ingeborg Danz. Hannah Kirrinnis hatte "Das Leben ist ein Traum" von Joseph Haydn vorbereitet. "Super", lobte Danz, bevor sie mit der Schülerin, begleitet von Tobias Krampen am Flügel, an Details feilte. Das einzige, was gestern schepperte, war das Geschirr in der Küche der Godesburg. Am frühen Nachmittag wurde die Konzentrationsfähigkeit der Teilnehmer auf die Probe gestellt, als sie in den Rittersaal ausweichen mussten. Große Tische wurden am Flügel vorbeigerollt, fasst wie bei den Kulissenschiebern in der Oper. Erster Zuhörer war ein offensichtlich musikbegeisterter Jack-Russel-Terrier, der durch die offenen Türen hereinspazierte und unterm Klavier Platz nahm.

Das Abschlusskonzert findet am Sonntag, 29. Juni, um 11 Uhr im Rittersaal der Godesburg statt. Der Eintritt ist frei, Kartenreservierungen per E-Mail an info@LudwigvanB.de. Hier können sich auch Interessenten melden, die diese Woche zwischen 11 und 17 Uhr bei einer Unterrichtstunde mit Ingeborg Danz zuhören möchten.

Zu Ehren von Anton Raaff

Der Meisterkurs ist dem berühmten Tenor Anton Raaff gewidmet, der vor 300 Jahren geboren wurde und in Holzem in der heutigen Gemeinde Wachtberg aufwuchs. Der international gefeierte Sänger war väterlicher Freund von Wolfgang Amadeus Mozart, der für ihn die Titelpartie der Oper Idomeneo schrieb. Im Mittelpunkt des Meisterkurses stehen Werke, die Raaff selbst gesungen hat: Lieder von Haydn, Mozart und des vor 300 Jahren geborenen Carl Philipp Emmanuel Bach.