1. Bonn
  2. Beuel

Verein "Abenteuer lernen": Aktiv-Programm für Kinder mit und ohne Handicap in der Tapetenfabrik

Verein "Abenteuer lernen" : Aktiv-Programm für Kinder mit und ohne Handicap in der Tapetenfabrik

Sie hämmern, sägen, bohren und nähen. Und das hölzerne Ferienhaus hat schon Dach und Terrasse. Auch der Briefkasten ist fertig. 15 Kinder haben sich die ganze Woche über ordentlich ins Zeug gelegt, so dass sie am Donnerstag bereits Richtfest feiern konnten.

"Die Kinder bauen das Haus ganz allein und statten es auch aus. Derzeit werden die Gardinen genäht", sagt Birgit Kuhnen, Pädagogische Leiterin der Vereins "Abenteuer lernen", der das Programm "Das tolle Ferienhaus" organisiert.

Und wie es sich für ein Haus in diesen Tagen gehört, hat es auch einen Pool. "Dieses Projekt ist eins von vier Ferienprogrammen, die wir im Sommer anbieten", sagt Kuhnen.

"Das Besondere bei unserem Angebot ist die Inklusion - das heißt, es handelt sich um gemischte Gruppen von Kindern mit und ohne Handicap", ergänzt die Diplom-Biologin. Der Verein organisiert und betreut das Projekt "LebensRaum - Experimente und Erfahrungen für Kinder", das von der Aktion Mensch gefördert wird.

"Wir wenden uns an alle Kinder mit Hochbegabung, mit Handicap oder sozialen Schwierigkeiten", sagt Kuhnen. Die Angebote können von Kindergärten und Kindertagesstätten, Schulen und Jugendhilfeeinrichtungen gebucht werden. Der Verein ist spezialisiert auf Bildungsangebote in den Naturwissenschaften, Gesundheit und Handwerk.

Die Ferienkinder haben in dieser Woche auch diverse Experimente mit Solar und Elektrizität gemacht - und eine richtige Klingel für ihr Ferienhaus bauen können. "Ich baue eine Murmelbahn ganz um das Haus herum, die habe ich selbst entworfen", sagt Aaron. Der 11-Jährige bohrt konzentriert Löcher in ein Brett.

"Ich finde es sehr interessant, ein eigenes Haus zu bauen." Stolz zeigen Lisa und Mascha ihren Briefkasten. "Ein Briefkasten muss sein, damit das Haus schön aussieht", sagt Lisa. Die Mädchen haben sich genau überlegt, welche Teile sie für ihren Briefkasten benötigen und sie dann selbst ausgesägt und zusammengeleimt.

"Ich bastele auch viel zu Hause, habe eine eigene kleine Werkbank", sagt Lisa. "Ich bin hier, weil ich auch eher kreativ bin und gerne mit Holz arbeite", sagt die 11-jährige Mascha.

Mehr Infos zum Verein "Abenteuer lernen" gibt es im unter www.abenteuerlernen.org