1. Bonn
  2. Beuel

Ausstellung des Künstlers Jürgen Middelmann in der Beueler Versöhnungskirche

Ausstellung des Künstlers Jürgen Middelmann : Passionszyklus in der Beueler Versöhnungskirche

Der Bonner Künstler Jürgen Middelmann stellt in der Beueler Versöhnungskirche die Drucke seiner Farbholzschnitte zum Passionszyklus aus.

Bis zum Ostermontag, 5. April, ist in der Versöhnungskirche in Beuel-Mitte eine Ausstellung des Bonner Künstlers Jürgen Middelmann zu sehen. Unter dem Titel „Auf seinem Weg – Passionszyklus“ lädt er dazu ein, anhand von Farbholzschnitten dem Leidensweg Jesus gedanklich zu folgen und nachzuvollziehen. Im Gottesdienst am vergangenen Sonntag war er zu einem „Dialog“ und nicht zu einer Vernissage anwesend, wie Pfarrerin Heike Lipski-Melchior die offizielle Ausstellungseröffnung nannte. Sein Passionszyklus beginnt, ganz traditionell, mit einer Abendmahldarstellung. Dann folgen die 14 mehr oder weniger bekannten Kreuzwegstationen, gipfelt in einem Osterbild und endet schließlich am Tisch von Emmaus. Somit hat dieser Kreuzweg 17 Stationen statt der üblichen 15, deshalb auch der Name „Passionszyklus“. Die ursprüngliche Vernissage fand am 14. April 2019 in der Evangelischen Kirche Kräwinklerbrücke in Remscheid statt. „Dies hier in Beuel ist meine zweite Ausstellung des Zyklus“, erklärt Middelmann, auf dessen Initiative hin die Ausstellung in Beuel zustande kam.

Ein Jahr lang arbeitete Jürgen Middelmann an den Holzschnitten

„Kreuzwege gibt es in der Tradition viele“, sagte Pfarrerin Lipski-Melchior. Besonders in katholischen Kirchen könne man sie ganzjährig sehen. „Als ich mit der Arbeit begonnen habe, war mir klar, dass ich ein sehr anspruchsvolles Format vor mir habe“, erzählte der Künstler. „20 Jahre habe ich darüber nachgedacht, bevor ich damit angefangen und aus der Bilderfolge etwas anderes als das Übliche herausgeholt habe.“ Innerhalb eines Jahr hatte er seinen Zyklus vollendet. Die Originale sind wesentlich größer als die Drucke, die in der Kirche zu sehen sind. Für viele Bilder waren mehrere Platten notwendig. Zusätzlich hat Middelmann auch noch mit verschiedenen Farben seiner Druckplatten experimentiert, sodass Varianten von vielen Werken entstanden sind, die wiederum ganz unterschiedliche Wirkungen auf den Betrachter haben. Beim „Dialog“ hat er es beispielhaft gezeigt.

Middelmann wurde 1962 in Wuppertal geboren. Er studierte Malerei und Grafik an der Freien Kunstakademie Rhein-Ruhr in Essen. Seit 1999 hat er seinen Wohnsitz und sein Atelier in Bonn. Seit 2012 ist er Leiter des Kurfürstlichen Gärtnerhauses in Bonn.

Die Versöhnungskirche ist für einzelne Besucher jeden Donnerstag und Freitag von 15 bis 17 Uhr, samstags von 10 bis 12 Uhr sowie zu allen Gottesdiensten geöffnet. Beim Besuch sind die Corona-Schutzmaßnahmen, das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes und die Abstandsregeln, einzuhalten. An den Donnerstagen, 11. und 18. März, ist Jürgen Middelmann zur Öffnungszeit der Kirche anwesend und beantwortet Fragen der Besucher.

Weitere Informationen im Internet auf www.evangelisch-beuel.de/wordpress.