Kölner Kultband in Beuel Räuber feiern ihr erstes Konzert nach der Corona-Pause

Beuel · 18 Monate Bühnen-Abstinenz haben dafür gesorgt, dass die Räuber ihrem ersten Auftritt nach der Corona-Pause entgegenfiebern. Die Kölner Kultband tritt Ende Juni erstmals wieder live auf – und zwar in Beuel.

 Die Räuber haben sich den Ort des Auftritts bereits persönlich angeschaut.

Die Räuber haben sich den Ort des Auftritts bereits persönlich angeschaut.

Foto: Benjamin Westhoff

Die Räuber freuen sich ganz besonders auf Beuel und das Publikum von der Schäl Sick. „Wir liegen gefühlt an Ketten und das seit 18 Monaten. Wir brennen für unseren ersten Live-Auftritt nach den Corona-Lockerungen und sind richtig heiß auf gute Musik“, findet Räuber-Gitarrist „Schrader“ starke Worte für die aktuelle Stimmungslage der kölschen Mundartband.