Erinnerungen an die Rheinnixe „Damals fuhr der gesamte Berufsverkehr von Beuel mit der Fähre nach Bonn“

Beuel · Die Diskussionen um die Zukunft der ehemaligen Rheinfähre „Rheinnixe“ haben bei vielen Bonnern Erinnerungen geweckt. Warum die Fähre und ihre Vorgängerinnen eine besondere Bedeutung haben, erzählen drei langjährige Fahrgäste am Beueler Anleger.

 Erinnern sich gerne an kleine Kreuzfahrten mit der Rheinnixe (von links): Elisabeth Rolffs, Getrude Jöbsch und Otto Schwarz.

Erinnern sich gerne an kleine Kreuzfahrten mit der Rheinnixe (von links): Elisabeth Rolffs, Getrude Jöbsch und Otto Schwarz.

Foto: Benjamin Westhoff

Während immer noch Schilder auf die „Fähre nach Bonn“ hinweisen, ruht der Fährbetrieb nun schon seit geraumer Zeit. Die Rheinnixe liegt am Anleger in Beuel unterhalb der Steinerstraße. Dort treffen wir uns mit drei Mitgliedern des Heimat- und Geschichtsvereins Beuel, die selbst eine ganze Reihe von schönen Erinnerungen mit ihrem „Bötchen“ verbinden.