1. Bonn
  2. Beuel

Beuel: Unbekannte überfallen und verfolgen Mann am Konrad-Adenauer-Platz

Opfer verletzt : Unbekannte überfallen und verfolgen 27-Jährigen in Beuel

Nachdem sich der junge Mann zunächst gegen die drei Aggressoren wehren und flüchten konnte, verfolgten sie ihn weiter bis zum Konrad-Adenauer-Platz. Dort raubten sie ihm unter Schlägen und Tritten seine Geldbörse.

Drei bislang unbekannte Männer sollen am Dienstagabend gegen 23.40 Uhr einen 27-Jährigen in Beuel überfallen haben, wie die Polizei mitteilt. Das Opfer sei auf der Rheindorfer Straße zu Fuß unterwegs gewesen, als er von den Tatverdächtigen angesprochen worden sei. Sie forderten die Herausgabe von Bargeld. Als der 27-Jährige sich weigerte, kam es zu einem Handgemenge.

Er versuchte in Richtung des Konrad-Adenauer-Platzes zu flüchten, die Verdächtigen holten ihn jedoch schließlich ein. Sie schlugen und traten ihr Opfer und entwendeten dessen Geldbörse. Anschließend liefen sie über die Kaiser-Konrad-Straße in Richtung der B56 davon.

Der 27-Jährige wurde bei dem Überfall verletzt und von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Die nach Aussage der Polizei sofort eingeleitete Fahndung in unmittelbarer Umgebung sei nicht erfolgreich gewesen, daher bittet sie um Hinweise möglicher Zeugen. Die Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben:

  • Täter 1: Zwischen 18 und 24 Jahren alt, circa 1,82 Meter groß, dunkle Hautfarbe, schwarze, kurze und gelockte Haare
  • Täter 2: Zwischen 18 und 24 Jahren alt, circa 1,80 Meter groß, dunkle Hautfarbe, schwarze, kurze und gelockte Haare, trug dunkle Jacke, dunkle Jeans
  • Täter 3: Zwischen 18 und 24 Jahren alt, circa 1,75 Meter groß, dunkle Hautfarbe, schwarze, kurze und gelockte Haare, trug schwarze Sweatjacke, dunkle Hose

Die Polizei sucht nach Zeugen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0228/150.

(ga)