1. Bonn
  2. Beuel

Bonn-Beuel: 19-Jähriger fährt betrunken auf E-Scooter

Polizei stellt Führerschein sicher : 19-Jähriger fährt in Beuel betrunken auf E-Scooter

In Bonn-Beuel hat die Polizei einen 19-Jährigen gestoppt, der in Schlangenlinien und gemeinsam mit einer weiteren Person auf einem E-Scooter umherfuhr. Ein Alkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 1,6 Promille.

Am frühen Dienstagmorgen hat die Polizei in Bonn-Beuel einen 19-jährigen Mann gestoppt, der betrunken auf einem E-Scooter fuhr. Wie die Polizei am Mittwochvormittag bekannt gab, war der Mann gegen 2.20 Uhr auf der Kennedybrücke in Fahrtrichtung  Konrad-Adenauer-Platz unterwegs. Die Einsatzkräfte kontrollierten den Mann, weil er in Schlangenlinien fuhr und hinter ihm noch eine weitere Person auf dem E-Scooter stand.

Nachdem ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest bei ihm einen Wert von rund 1,6 Promille ergab, verboten die Kräfte dem 19-Jährigen die Weiterfahrt und ordneten zur Beweissicherung die Entnahme einer Blutprobe an. Überdies stellten sie laut Mitteilung seine Fahrerlaubnis sicher.