1. Bonn
  2. Beuel

Bonn-Beuel: Diebe nach Einbruchsversuchen auf E-Bikes festgenommen

Raubzug in Beuel : Diebe nach Einbruchsversuchen auf E-Bikes festgenommen

Zwei Männer haben in der Nacht zu Montag versucht, in mehrere Häuser an der Helene-Weber-Straße in Beuel einzubrechen. Die polizeibekannten Täter flüchteten auf E-Bikes - eines der Räder war als gestohlen registriert.

In der Nacht von Sonntag auf Montag hat die Bonner Polizei zwei mutmaßliche Diebe nach mehreren Einbruchsversuchen in Beuel festgenommen. Wie die Polizei mitteilte, nahm ein Bewohner eines Einfamilienhauses auf der Helene-Weber-Straße gegen 1.15 Uhr ungewöhnliche Geräusche wahr. Als er aus dem Fenster schaute, sah er zwei Männer, die sich auf seinem Grundstück aufhielten und dieses kurze Zeit später mit E-Bikes wieder verließen.

Der Zeuge alarmierte daraufhin die Polizei und verfolgte die Männer selbst, heißt es von der Polizei weiter. Die beiden Männer hatten sich inzwischen Zugang zu einer Garage, ebenfalls auf der Helene-Weber-Straße, verschafft. Als die Täter den Zeugen bemerkten, flüchteten sie mit ihren Rädern in Richtung Gartenstraße. Dort konnten sie von mehreren Polizeibeamten gestellt werden.

Die 25 und 29 Jahre alten Männer waren der Polizei bereits bekannt. Wie sich herausstellte, war eines der E-Bikes, mit denen die Einbrecher unterwegs waren, als gestohlen registriert. Die Beamten stellten beide Räder sicher. Bei den beiden Tatverdächtigen wurden neben Einbruchswerkzeug auch Betäubungsmittel gefunden. Die Männer wurden vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen gegen sie dauern an.