1. Bonn
  2. Beuel

Bonn-Holzlar: Enkel bestreitet Tötung 86-Jähriger

Frau tot in Garten aufgefunden : Enkel bestreitet Tötung 86-Jähriger in Holzlar

Der 35-jährige Tatverdächtige streitet ab, seine 86-jährige Großmutter in Holzlar getötet zu haben. Die 86-Jährige wurde am Mittwoch tot in ihrem Garten aufgefunden.

Der 35-jährige Tatverdächtige streitet ab, seine 86-jährige Großmutter in Bonn-Holzlar getötet zu haben. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft am Freitag auf GA-Anfrage.

Am Mittwochabend wurde die Frau tot auf ihrem Grundstück gefunden. Die Einsatzkräfte nahmen vor Ort den 35-jährigen Enkel fest. Gegen ihn wurde am Donnerstagnachmittag Haftbefehl wegen Verdachts auf Totschlag erlassen. Wie der GA erfuhr, soll er im Haus der Frau gewohnt haben. Eine Nachbarin der 86-Jährigen nahm um 22.20 Uhr laute Schreie aus dem Garten wahr und benachrichtigte die Einsatzkräfte.

Als die Polizei den Garten absuchte, fanden sie die Frau leblos auf. Die 86-Jährige wies Verletzungen im Bereich des Oberkörpers auf. Ein Notarzt konnte nur noch ihren Tod feststellen. Der Tatverdächtige ist mehrfach wegen Gewalt- und Eigentumsdelikten vorbestraft und saß im Gefängnis. In der Nachbarschaft war er als umsorgender Enkel aufgetreten. Am Freitagmorgen waren noch keine weiteren Hinweise bei der Polizei eingegangen.

Wer in der Zeit von 20 bis 22.30 Uhr in dem Bereich verdächtige Beobachtungen mit dem möglichen Bezug zur Tat gemacht hat, ist gebeten, sich unter der Telefonnummer 0228/150 zu melden.

(ga)