Gehweg-Parken in Oberkassel „Über Nacht hatte plötzlich jeder sein 55-Euro-Knöllchen“

Oberkassel · Anwohner der Kalkuhlstraße und der Straße Am Buschhof haben in den vergangenen Tagen immer wieder 55-Euro-Strafen fürs Falschparken kassiert. Vorher hat das keinen interessiert. Warum jetzt?

Immer wieder gibt es 55-Euro-Knöllchen fürs Falschparken.

Immer wieder gibt es 55-Euro-Knöllchen fürs Falschparken.

Foto: Benjamin Westhoff

Nach den unerwarteten Bußgeldbescheiden in der Hermannstraße hat der städtische Ordnungsdienst nun auch in der Kalkuhlstraße in Oberkassel vermehrt Verwarnungen ausgesprochen. „Über Nacht hatte plötzlich jeder sein 55-Euro-Knöllchen“, berichtet Miriam Mackowiak, die an der Straße wohnt, aber keinen eigenen Stellplatz hat. „Es ist völlig unverständlich, dass Autos nun dort verwarnt werden, wo sie seit Jahrzehnten unbehelligt geparkt haben.“