1. Bonn
  2. Beuel

Bonn: Polizisten stellen mutmaßliche Drogendealer in Beuel

Einsatz in Bonn-Beuel : Polizisten stellen mutmaßliche Drogendealer

In Bonn-Beuel haben am Donnerstag mehrere Polizisten vier mutmaßliche Drogendealer gestellt. Ausschlaggebend für die Durchsuchung der Männer war deren verdächtiges Verhalten.

Am Donnerstagnachmittag haben zwei Polizeibeamte vier mutmaßliche Drogendealer in Beuel gestellt. Dies teilte die Polizei am Freitag mit. Die beiden Beamten, die sich während ihrer Freizeit am Donnerstag auf dem Konrad-Adenauer-Platz befanden, bemerkten mehrere junge Männer im Alter zwischen 17 und 19 Jahren, die mit Passanten interagierten. Den beiden Polizisten erschien das Verhalten der Männer verdächtig, daher alarmierten sie die Einsatzleitstelle wegen des Verdachts der Übergabe von Betäubungsmitteln.

Mehrere Streifenwagen trafen daraufhin am Einsatzort ein. Die vier uniformierten Beamten stellten die Verdächtigen in der Nähe des Konrad-Adenauer-Platzes und durchsuchten die Männer. Dabei stellten sie geringe Mengen Marihuana sicher. Nach ersten Maßnahmen im Polizeipräsidium entließen die Beamten die Männer wieder. Gegen sie ermittelt nun das für Drogendelikte zuständige Kriminalkommissariat.