1. Bonn
  2. Beuel

Bonn-Ramersdorf: Feuerwehr muss Wanderer aufwendig aus Wald retten

Einsatz in Ramersdorf : Wanderer stürzt am Dornheckensee und wird aufwendig gerettet

Einige Hundert Meter vom nächsten Weg entfernt ist ein Wanderer am Montagmittag in einem Waldstück in Ramersdorf gestürzt. Der Rettungseinsatz dauerte mehrere Stunden.

Ein Wanderer ist am Montagmittag in unwegsamem Gelände zwischen Dornheckensee und Blauer See in Ramersdorf gestürzt. Kräfte der Bonner Feuerwehr mussten ihn in einem rund zweieinhalbstündigen Einsatz aufwendig retten.

Der Mann habe etwa 200 Meter entfernt vom nächsten Weg im Wald gelegen, konnte der Rettungsleitstelle nach einem Notruf gegen 13.15 Uhr jedoch seine genauen Koordinaten übermitteln, wie die Feuerwehr mitteilt. So konnte die Feuerwehr einen Rettungswagen gezielt entsenden. Der Wanderer wurde bei dem Sturz verletzt und von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Zur Tragehilfe, um den Mann behutsam zum Rettungswagen zu tragen, wurden noch ein Gerätewagen sowie ein Tanklöschfahrzeug hinzugezogen.

(ga)