1. Bonn
  2. Beuel

Bonn-Schwarzrheindorf: Drei Männer überfallen 36-jährigen Radfahrer

Vom Fahrrad gestoßen : Drei Männer überfallen 36-Jährigen in Schwarzrheindorf

Drei Unbekannte haben einen 36-jährigen in Bonn-Beuel-Schwarzrheindorf überfallen und ausgeraubt. Dabei wurde Mann vom Fahrrad gestoßen und danach mit Schlägen und Tritten verletzt. Jetzt fahndet die Polizei nach den Männern.

Am Mittwochabend wurde auf dem Bröhltalweg in Schwarzrheindorf ein 36-Jähriger überfallen und ausgeraubt. Das berichtet die Polizei. Gegen 20.15 Uhr war der Mann mit seinem Rad in Richtung Beuel unterwegs, als er hinter drei unbekannten Männern seine Fahrt verlangsamen musste.

Trotz Klingeln machte die Kleingruppe keinen Platz. Im Gegenteil. Die Männer schubsten den 36-Jährigen vom Rad. Danach wurde der Geschädigte geschlagen, getreten und am Ende die Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Papieren entwendet.

Nachbarn wurden durch Hilferufe auf die Situation aufmerksam und alarmierten die Polizei. Nach dem aktuellen Sachstand liefen die Räuber mit ihrer Beute über die Kreuzung St. Augustiner Straße/Niederkasseler Straße in Richtung Rhein. Die direkt eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg.

Personenbeschreibung

  • alle Männer etwa 1,80 Meter groß und schlank
  • zwei Personen mit hellerem, eine Person mit dunklem Hautteint
  • Ein Täter trug eine graue Wollmütze.
  • Eine weitere Person hatte einen weißen Pullover mit einer dunklen Weste an.

Der 36-Jährige musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Hinweise oder Beobachtungen zum Überfall, können sich unter 0228-150 bei der Polizei melden.

(ga)