Altes Planungsdokument der Stadtverwaltung So hätte der Konrad-Adenauer-Platz aussehen können

Beuel · Aufgrund der Berichterstattung über den Wandel des Konrad-Adenauer-Platzes meldeten sich zahlreiche Beueler. Karin und Franz Langen entdeckten ein altes Poster der Stadt Bonn mit einer Planung für ein grünes Eingangstor.

Der Beueler Platz 1935 mit dem Springbrunnen.

Der Beueler Platz 1935 mit dem Springbrunnen.

Foto: Georg Divossen/privat

Die GA-Berichterstattung über die Gestaltung des Konrad-Adenauer-Platzes hat ein lautes Echo hervorgerufen. Zahlreiche Bürger meldeten sich bei Filmemacher Georg Divossen nach dessen emotionalen Posts in der Facebook-Gruppe „Mit Leidenschaft für Beuel“ nun auch persönlich. „Das Thema hat schon ziemliche Wellen geschlagen und regt die Beueler immer noch sehr auf“, berichtet der Heimatforscher, der in seinem neuen Projekt „conmemo – Erinnerungen bewahren“ überwiegend historische Fotos von Plätzen und Szenen in der Stadt sammelt und veröffentlicht – zuletzt unter anderem auch vom Bonner Stadthaus im Wandel der Zeiten.