1. Bonn
  2. Beuel

Bonn-Vilich: 73-jähriger Mann angetroffen

Rücknahme der Fahndung : Vermisster 73-jähriger Mann aus Bonn-Vilich angetroffen

Im März suchte die Polizei nach einem 73-Jährigen aus Bonn-Vilich, der zuletzt im Februar in einem Regionalzg gesehen wurde. Nun ist der Mann wieder angetroffen worden.

Ein vermisster 73-Jähriger aus Bonn-Vilich, der zuletzt im Februar gesehen wurde und nach dem die Polizei im März eine öffentliche Suche gestartet hatte, ist angetroffen worden. Das teilten die Beamten nun mit. Demnach sei er bei einer Polizeikontrolle identifiziert worden. Die Polizei nahm die Fahndung damit zurück.

Der Mann war zuletzt am 11. Februar in einem Regionalzug gesehen worden, wo er sich von einem Fahrgast ein Handy lieh und seinen ehemaligen Pfleger kontaktierte. Die Polizei schloss bei ihrer Meldung im März eine Gefährdung oder hilflose Lage nicht aus. Hinweise auf eine Gefährdung hätten sich nun jedoch nicht ergeben, teilte die Polizei mit.