1. Bonn
  2. Beuel

Bonn-Vilich: 73-jähriger Mann vermisst - Polizei bittet um Hinweise

Polizei bittet um Hinweise : 73-jähriger Mann aus Bonn-Vilich vermisst

Die Polizei Bonn bittet die Bevölkerung um Mithilfe im Fall des vermissten Zaki A. Der 73-jährige Mann aus Bonn-Vilich wurde zuletzt im Februar in einem Regionalzug gesehen und machte einen verwirrten Eindruck.

Die Bonner Polizei sucht nach dem 73-jährigen Zaki A. aus Bonn-Vilich und bittet um mögliche Hinweise. Der Vermisste wurde nach Angabe der Beamten zuletzt am 11. Februar im Regionalzug RE 4 von Karslruhe in Richtung Frankfurt/Main gesehen, wo er sich von einem Fahrgast ein Handy lieh und seinen ehemaligen Pfleger kontaktierte. Der 73-jährige Mann soll dabei einen verwirrten Eindruck gemacht haben. Bisher hat er sich nicht erneut bei einer seiner Kontaktpersonen gemeldet.

Derzeit liegen keine Anhaltspunkte für den aktuellen Aufenthaltsort oder mögliche weitere Anlaufadressen des 73-Jährigen vor. Da eine Gefährdung oder hilflose Lage nicht ausgeschlossen werden kann, bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. Laut Beschreibung ist Zaki A. etwa 1,75 Meter groß, sehr dünn, hat graue Haare und geht stark gebeugt. Bei der Begegnung im Zug trug er einen blauen oder schwarzen Pullover und eine blaue oder schwarze Hose. Nach Polizeiangaben macht der Mann einen verwahrlosten Eindruck.

 Der vermisste Zaki A. aus Bonn Villich. Hinweise zu dem Vermissten unter 0228 15-0 oder über den Notruf 110.
Der vermisste Zaki A. aus Bonn Villich. Hinweise zu dem Vermissten unter 0228 15-0 oder über den Notruf 110. Foto: Polizei Bonn

Wer den Vermissten gesehen hat oder Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 15-0 oder per Email an KK12K-Wache.Bonn@polizei.nrw.de bei der Kriminalwache der Bonner Polizei zu melden.