1. Bonn
  2. Beuel

In Beuel: Bonner erhalten Wahlscheine für den falschen Bezirk

In Beuel : Bonner erhalten Wahlscheine für den falschen Bezirk

Die Stadt Bonn hat offenbar eine bisher unbekannte Zahl an Wahlscheinen für den falschen Bezirk verschickt. So erhielten unter anderem einige Menschen in Beuel einen Schein für den Hardtberg.

Da hat eine Frau aus Beuel Limperich nicht schlecht gestaunt, als sie vor Kurzem ihren Wahlschein für die kommende Kommunalwahl in ihrem Briefkasten vorfand. Ihr Wahlschein war nämlich nicht für ihren Stadtbezirk Beuel, sondern für den Hardtberg ausgestellt. Sie ist aber nicht die Einzige, die einen Wahlschein für den falschen Bezirk erhalten hat.

Auf die Frage, wie häufig diese Verwechselung vorgekommen ist, antwortet die Stadt dem GA,: „Die Zahl lässt sich nicht genau eruieren, dürfte geschätzt im oberen zweistelligen Bereich liegen.“ Die irrtümlich verschickten Wahlscheine beziehen sich grundsätzlich auf die oben erwähnten Bezirke, antwortet Andrea Schulte vom Presseamt. Wer einen Wahlschein mit dem falschen Bezirk erhalten hat, solle „sich sofort beim Wahlamt melden, damit die richtigen Unterlagen zugeschickt werden können.“

Nach Aussage der Stadt haben bisher rund 42000 Personen in Bonn die Briefwahl für die Kommunalwahl beantragt.