Kritik an Klimaviertel-Plänen in Beuel „Die Brotfabrik ist keine politisch neutrale Kultureinrichtung“

Beuel · Die Opposition in der Beueler Bezirksvertretung kritisiert, dass die Brotfabrik das Klimaviertel Beuel Mitte koordinieren soll und unterstellt den Grünen, sie würde die Kultureinrichtung gezielt begünstigen. Das sagt die Gegenseite.

Die Detailkonzeption und Implementierung des Klimaviertels Beuel Mitte soll von einem Konsortium unter der Leitung des Kulturzentrums Brotfabrik Bonn e. V. realisiert werden.

Die Detailkonzeption und Implementierung des Klimaviertels Beuel Mitte soll von einem Konsortium unter der Leitung des Kulturzentrums Brotfabrik Bonn e. V. realisiert werden.

Foto: Benjamin Westhoff

Die Beueler Koalition aus Grünen, SPD und Linke hat in der vergangenen Sitzung der Bezirksvertretung der Vorlage der Verwaltung zum Klimaviertel Beuel Mitte zugestimmt. Harsche Kritik kam von der CDU-Bezirksfraktion, die die Vorlage ablehnte, weil in den Plänen ein sechsstelliger Zuschuss an die Brotfabrik als Zentrum für die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger vorgesehen ist.