1. Bonn
  2. Beuel

Der GA stellt sich vor: Bürger äußern Lob, Wünsche und Kritik

Der GA stellt sich vor : Bürger äußern Lob, Wünsche und Kritik

Am Wochenende gehört "Das Wochenende" für Bärbel Meyer einfach dazu. "Ich liebe die Vielfalt der Beilage", sagte die Beuelerin, als sie beim Blumenfest am Stand des General-Anzeigers kurz Station machte. Dort stellten sich Vertrieb und Redaktion interessierten Bürgern vor.

Abonnenten konnten bei Redakteurin Silke Elbern Lob, Wünsche, aber auch Kritik äußern. "Wir streiten uns jeden Morgen, wer den Lokalteil zuerst haben darf", meinte ein Ehepaar, das vor einiger Zeit von Beuel nach Hangelar gezogen ist.

"Die Themen sind super, aber es könnten noch etwas weniger Tippfehler sein", betonte ein Mann, der sich als "Sprachfetischist" bezeichnete. Neben den Redakteuren kümmert sich seit kurzem ein Korrektoren-Team darum, dass auch spät aufkommende Themen noch fehlerfrei in die Ausgabe des nächsten Tages gelangen.