Parken im Beueler Combahnviertel Warum es keine Quartiersgarage am Rheinufer geben wird

Beuel · Die CDU hat eine Umwandlung des städtischen Parkplatzes Rheinaustraße in Beuel in eine Quartiersgarage mit bis zu zwei Etagen vorgeschlagen. Die grün-rot-rote Koalition hält den Standort am Rhein aber für ungeeignet. Was das mit dem Parkraumkonzept zu tun hat.

 Die CDU hat eine Umwandlung des städtischen Parkplatzes Rheinaustraße in eine Quartiersgarage mit bis zu zwei Etagen vorgeschlagen.

Die CDU hat eine Umwandlung des städtischen Parkplatzes Rheinaustraße in eine Quartiersgarage mit bis zu zwei Etagen vorgeschlagen.

Foto: Benjamin Westhoff

Auf dem öffentlichen Parkplatz an der Rheinaustraße wird vorerst keine Quartiersgarage für das Combahnviertel gebaut. Die grün-rot-rote Koalition in der Bezirksvertretung Beuel hat am Mittwochabend einen entsprechenden Prüfantrag der CDU-Fraktion abgelehnt.