Schützenfest in Küdinghoven Dreimal den Vogel abgeschossen

Küdinghoven · Dirk Jung hat ein gutes Auge und eine ruhige Hand. Beim Schützenfest in Küdinghoven wurde er zum dritten Mal Schützenkönig.

Dirk und Marion Jung aus Oberkassel sind das neue Schützenkaiserpaar.

Dirk und Marion Jung aus Oberkassel sind das neue Schützenkaiserpaar.

Foto: Privat

Wer dreimal den Vogel abgeschossen hat und somit dreimal Schützenkönig geworden ist, darf sich Schützenkaiser nennen. Dieses seltene Ereignis hat sich jetzt beim Schützenfest in Küdinghoven abgespielt.

14 von 20 Bruderschaften nehmen teil

Dirk Jung hat beim Jubiläumsschützenfest – die Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Küdinghoven feiert in diesem Jahr ihren 690. Geburtstag und zählt damit zu den ältesten Vereinen Bonns – die beste Treffsicherheit bewiesen und zum dritten Mal den Vogel von der Stange geschossen.

14 von insgesamt 20 Bruderschaften im Schützenbezirk Bonn haben mit Abordnungen das Spektakel auf dem Küdinghovener Dorfplatz verfolgt. Auch aus Iserlohn waren zwei Schützenvereine angereist, mit denen die Küdinghovener seit mehr als 30 Jahren eine enge Freundschaft verbindet.

Besuch der Krönungsbälle

„Die Teilnahme an unserem Fest war an allen drei Tagen wirklich toll und zeigt, dass sich unser Brauchtum nach wie vor großer Beliebtheit erfreut“, sagt Küdinghovens Brudermeister Alexander Gierlich.

Als Kaiserpaar regieren Dirk und Marion Jung von nun an ein Jahr bis zum Schützenfest 2024. Zu ihren wichtigsten Aufgaben zählen die Besuche der Krönungsbälle der befreundeten Bruderschaften. Dirk Jung (57) und Marion Jung (56) wohnen zwar in Oberkassel, sind aber seit vielen Jahren bei den Küdinghovener Schützen aktiv. Die Krönung des Kaiserpaares nahm Alexander Gierlich vor.