1. Bonn
  2. Beuel

Seniorenfest in Pützchen: Jung und Alt singen gemeinsam im Pfarrzentrum

Seniorenfest in Pützchen : Jung und Alt singen gemeinsam im Pfarrzentrum

Die Katholische Jugend St. Adelheid am Pützchen sowie Schüler und Studenten, die in dem Beueler Ortsteil leben, organisierten bereits zum zweiten Mal ein buntes, unterhaltsames Seniorenfest für die älteren Mitbürger aus Pützchen und Umgebung.

Zehn Gruppenleiter gehören der Katholischen Jugend in Pützchen an. Kinder bei einem Ausflug in den Kletterwald zu begleiten, Batiknachmittage zu organisieren oder Spiele- und Filmnächte zu betreuen, das gehört zu ihren Aufgaben. An diesem Sonntag, am Laetare, dem Mittfastensonntag, gehörte außerdem noch das Moderieren des Seniorenfestes dazu.

Eva Wester und Sascha Hübschen hatten diesen Job übernommen und standen bei der Veranstaltung auf der Bühne im Pfarrzentrum Pützchen. Ostern war das Thema, was sich auch unschwer an der Dekoration im Pfarrzentrum erkennen ließ. Gemeinsam mit den Senioren und Seniorinnen wurde gesungen, unter anderem bekannte Volkslieder wie "Im Märzen der Bauer" oder "Im Frühtau zu Berge". Am Keyboard begleitete der 90-jährige Toni Breidbach den Gesang.

Ein besonderes Highlight im Programm war dann der Auftritt des Collegium Cantandi, das Frühlingslieder anstimmte. Am 10. Mai kann man dem Kammerchor auch im Kammermusiksaal des Beethovenhauses lauschen.

Besonders gut kam die lebendige Play-back-Show der Katholischen Jugend an. Zu Stücken wie "1000 Mal berührt", "Atemlos" oder "Fliegerlied" sorgten sie bei ihrem ausdrucksstarken Auftritt für gute Stimmung genauso wie die Kinderchöre unter der Leitung von Marita Hersam, Seelsorgebereichskirchenmusikerin "Am Ennert". Das geistliche Wort sprach Pater Thomas.