1. Bonn
  2. Beuel

Tanz in den Mai: Karnevalisten schließen sich zusammen und feiern im Zeughaus

Tanz in den Mai : Karnevalisten schließen sich zusammen und feiern im Zeughaus

Das Damenkomitee Sankt Paulus und die Beueler Stadtsoldaten gehen gemeinsam neue Wege: Für Montag, 30. April, laden die beiden Beueler Karnevalsinstitutionen zu einem schwungvollen Tanz in den Mai ein.

Ab 19 Uhr wird DJ Wolle im Zeughaus unter der Kennedybrücke, Rheinaustraße, Musik zum Schwoofen auflegen. Der Eintritt (ab 21 Jahre) kostet zwölf Euro. Eintrittskarten gibt es ab sofort bei Christiane Statz, Rufnummer 0228/482680, und bei jedem anderen Mitglied des Damenkomitees.

Seit 50 Jahren besteht das Damenkomitee Sankt Paulus, das sich aus der katholischen Frauengemeinschaft entwickelt hat. Bisher gingen vier Wäscherprinzessinnen daraus hervor. Die Sitzungen des Damenkomitees werden fast ausschließlich mit eigenen Kräften gestaltet.

Seit einigen Jahren gibt es einen festen Termin: den Sonntag vor Weiberfastnacht. An diesem Tag wird nachmittags kräftig gefeiert, früher im Pfarrsaal Sankt Paulus, seit 2003 - nach der Zusammenlegung der Pfarreien - im Pfarrsaal von Sankt Josef, im Herzen Beuels. Aber auch auf der Proklamation der Wäscherprinzessin sind die Frauen dabei und natürlich auch im Weiberfastnachtszug.

In diesem Jahr wollen die Frauen einen neuen, zusätzlichen Weg gehen und veranstalten gemeinsam mit dem Beueler Stadtsoldatencorps den Tanz in den Mai. Das Damenkomitee und die Beueler Stadtsoldaten verbindet seit Jahren eine Freundschaft: Am Tag der Seniorenfahrt sind sie im Zeughaus mit einem Bühnenbeitrag dabei, und auch beim 75-jährigen Bestehen des Corps haben die Frauen beim Festkommers geholfen. "Da war es für die Beueler Stadtsoldaten klar, uns beim Tanz in den Mai zu unterstützen. Und so freuen wir uns auf einen schönen gemeinsamen Abend", sagte Christiane Statz.