1. Bonn
  2. Beuel

Möbel fingen Feuer: Kellerbrand in Küdinghoven

Möbel fingen Feuer : Kellerbrand in Küdinghoven

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten am Freitagmorgen ein Feuer im Keller eines Wohnhaus in Küdinghoven. Eine Person musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Freitagmorgen rückten 20 Einsatzkräfte der Feuerwache 1 und 2 zu einem Kellerbrand in Küdinghoven aus. Die Bewohner hatten die Feuerwehr alarmiert und sich aus dem Gebäude begeben, als sie die Rauchentwicklung in den Kellerräumen bemerkten. Bei Ausbruch des Feuers hielten sich in dem Wohnhaus zwei Erwachsene und ein Kind auf. Dort hatten laut Einsatzleiter Heiko Basten Möbelstücke Feuer gefangen.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell beseitigen. Der Kellerraum zur Straßenseite ist komplett ausgebrannt. "Eine Bewohnerin musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht", so Basten. Im Anschluss an die Löscharbeiten entlüfteten die Einsatzkräfte das Gebäude. Wie die Einrichtungsgegenstände in Brand geraten konnten, ist bislang noch unklar.