1. Bonn
  2. Beuel

Offenes Treffen am Finkenweg: Kinder bedanken sich für die Sterntaler-Hilfe

Offenes Treffen am Finkenweg : Kinder bedanken sich für die Sterntaler-Hilfe

Einen Zuschuss, insgesamt fast 3 000 Euro, für ein gemeinsames gesundes Mittagessen pro Woche und Musikunterricht gab der Verein Sterntaler Bonn bereits im Februar dem Team des Offenen Kindertreffs am Spielplatz Finkenweg.

Doris Meyer, die erste Vorsitzende von Sterntaler Bonn, wurde jetzt von den Kindern zu einer Kostprobe und einer Hörprobe auf den Spielplatz am Finkenweg eingeladen. "Wir sind dankbar für die Förderung. Toll, dass wir das jetzt alles machen dürfen", sagte Elisabeth Koppitz, Bereichsleiterin des Spielplatzteams Finkenweg, die Doris Meyer begrüßte. Die Kinder schnibbelten bereits fleißig Ananasstücke in der Küche und der zehnjährige Alexander und die zehnjährige Fida spielten sich an ihren Instrumenten ein.

Die Mädchen und Jungen, die zur der Mittagessen-Gruppe gehören, kochen einmal in der Woche zusammen. Döner, Obstsalat, Thai-Curry, Pizza mit Gemüse oder Fischstäbchen gehören zu den Hits auf der Menüliste. Die Rezepte werden gesammelt und sollen zu einem Kochbuch zusammengefasst werden.

"Acht Kinder genießen zurzeit Musikunterricht bei Ricardo Teixeira, einem Musiker und Musikpädagogen aus Portugal. 16 Kinder waren es zu Anfang, aber dabei geblieben sind letztendlich acht. Aber es gibt jetzt wieder eine Warteliste", meinte Elisabeth Koppitz. "Gedacht ist der Unterricht für diejenigen, die das Musizieren ein bischen ernster nehmen und auch regelmäßig zum Üben kommen. Geboten wird Piano, Schlagzeug und Gitarre."

Alexander spielte dann ein erstaunliches Schlagzeugsolo. Den Rhythmus hielt er perfekt. Die Zuhörer im Offenen Kindertreff am Finkenweg waren begeistert, während die anderen Kinder der Kochgruppe sich nicht ablenken ließen und weiter fleißig für ihren leckeren Obstsalat schnibbelten. Es folgte schließlich ein gelungenes Gitarrenduett von Fida und Ricardo - sehr beschaulich und sehr schön.