Kinderwunschbehandlung in Beuel „Ich hoffe nicht, dass man mit 60 Plus noch schwanger werden kann“

Interview | Beuel · In der Kinderwunschpraxis in Beuel warten 2000 eingefrorene Eizellen darauf, eingesetzt zu werden. Im GA-Interview erklärt Gynäkologin Ulrike Bohlen das Phänomen des Social Freezing – eine futuristische Methode der Reproduktion.

 Gynäkologin Ulrike Bohlen zeigt, wie Eizellen unter dem Mikroskop aussehen.

Gynäkologin Ulrike Bohlen zeigt, wie Eizellen unter dem Mikroskop aussehen.

Foto: Benjamin Westhoff

Social Freezing hat weder etwas mit emotionaler Kälte noch mit dem Einfrieren von sozialen Kontakten zu tun. Es ist eine Methode, mit der Frauen sicherstellen wollen, in fortgeschrittenem Alter Kinder bekommen zu können. Wie dadurch eine Schwangerschaft in der Menopause möglich wäre und warum das rechtlich unterbunden ist, erklärt Gynäkologin Ulrike Bohlen aus der Kinderwunschpraxis Bonner Bogen in Beuel.