Abseits des Mainstreams Wie sich die Beueler Kinos nach Corona neu aufstellen

Beuel · Die Corona-Pandemie stellte die Kultur vor große Herausforderungen. Doch die Teams vom Kino in der Brotfabrik und der Neuen Filmbühne ließen sich nicht beirren. Und bieten Filmerlebnisse nicht nur im Kinosaal.

Jürgen Lütz in der neuen Filmbühne.

Jürgen Lütz in der neuen Filmbühne.

Foto: Benjamin Westhoff

Seit über 40 Jahren zeigt die Neue Filmbühne in Beuel Filme abseits des Mainstreams, darunter Arthouse-Produktionen, Dokumentationen und fremdsprachige Filme. Doch die Corona-Pandemie stellte die Kulturbranche vor große Herausforderungen. Theaterleiter Jürgen Lütz blickt auf eine schwierige Zeit zurück: „Ohne die Unterstützung vom Staat hätten wir die Pandemie wohl nicht überstanden.“ Eine besondere Erfahrung prägte die Lockdowns: „Wir haben regelmäßig Filme gespielt, um die Technik am Laufen zu halten“, berichtet Lütz. Zwei Zuschauer pro Vorstellung erlebten so Kino in einer ganz neuen Exklusivität.