Bonner Lieblingslokale Warum die Obermöhn besonders gerne in den „Adler“ geht

Beuel · In der Beueler Traditionsgaststätte „Adler“ muss manchmal sogar die Obermöhn in der Warteschlange stehen. Patty Burgunder über die Lieblingskneipe der Beueler Karnevalisten, familiäre Verbindungen und legendäre Partys.

 Adler-Chef Niklas Klein und Obermöhn Patty Burgunder stoßen auf das Lieblingslokal mit einem Kölsch an.

Adler-Chef Niklas Klein und Obermöhn Patty Burgunder stoßen auf das Lieblingslokal mit einem Kölsch an.

Foto: Benjamin Westhoff

Es regnet wieder einmal, als sich die GA-Reporter mit der neuen Obermöhn Patty Burgunder an der Gaststätte Adler in Beuel treffen. Am Stehtisch unter dem großen Schirm bleiben Beuels erste Karnevalistin und Betreiber Niklas Klein trocken und fangen an zu erzählen. „Wenn schönes Wetter herrscht, ist hier draußen auf der Terrasse der schönste Platz“, sagt Patty Burgunder, die im Mai das höchste Amt in der Beueler Weiberfastnacht von Ina Harder übernommen hat. Niklas Klein und sein Team wollen die Außengastronomie aber frühestens Ende Juni öffnen – wegen der derzeitigen Einbahnstraßenregelung auf diesem Teil der Friedrich-Breuer-Straße.