1. Bonn
  2. Beuel

Polizei ermittelt in Bonn: Mann in Beueler Fast-Food-Restaurant verletzt

Polizei ermittelt in Bonn : Mann in Beueler Fast-Food-Restaurant verletzt

Die Bonner Polizei sucht einen unbekannten Mann, der einen Kunden eines Fast-Food-Restaurants in Beuel mit einem spitzen Gegenstand im Gesicht verletzt haben soll. Die Ermittler bitten um Hinweise.

Ein bislang unbekannter Täter hat einen 30-Jährigen am vergangenen Samstag in Beuel mit einem scharfen Gegenstand im Gesicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und bittet um Hinweise.

Dem Bericht der Beamten zufolge hielt sich der Geschädigte gegen 21.30 Uhr im Außenbereich eines Fastfood-Restaurants an der Friedrich-Breuer-Straße auf und wartete auf sein bestelltes Essen. Dabei fiel ihm ein Mann auf, der auf der gegenüberliegenden Straßenseite seiner Wahrnehmung nach immer wieder in seine Richtung schaute. Der 30-Jährige ging davon aus, dass der Unbekannte auf den Bus wartete, doch plötzlich stand er neben ihm am Tisch. Völlig unvermittelt, so die Polizei, hantierte er nun mit einem scharfen Gegenstand und verletzte den Fast-Food-Kunden hiermit im Gesicht. Anschließend lief der Täter in Richtung Limpericher Straße davon.

Das Opfer verfolgte den Mann bis zur Kreuzung Konrad-Adenauer-Platz/Limpericher Straße, konnte seinen Angreifer aber nicht mehr erreichen. Aufmerksame Zeugen versorgten den Verletzen nun, der schließlich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren wurde.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei nach dem Täter führte zunächst nicht zur Festnahme des Tatverdächtigen. Im Rahmen der Ermittlungen ermittelten die Beamten jedoch einen Tatverdächtigen und nahmen diesen auch vorläufig fest, letztendlich ergab sich jedoch, dass der Festgenommene nicht für die Tat in Frage kommt.

Die Polizei bittet daher nun um Hinweise von möglichen Zeugen des Vorfalls. Der gesuchte Mann ist etwa 1,80 Meter groß, hat eine schlanke Statur, ist 20 bis 30 Jahre alt und hat einen zwei bis drei Zentimeter langen "Ziegenbart". Sein Aussehen wird als südländisch beschrieben. Zur Tatzeit trug der Mann eine helle Jacke, eine dunkle Hose, dunkle Schuhe und führte eine dunkle Umhängetasche mit sich.

Hinweise nimmt die Polizei unter 0228/150 entgegen.