1. Bonn
  2. Beuel

Abenteuerstadt in Beuel: Nach Herzenslust klettern und springen: Der General-Anzeiger verlost Eintrittskarten

Abenteuerstadt in Beuel : Nach Herzenslust klettern und springen: Der General-Anzeiger verlost Eintrittskarten

Ihren Bewegungsdrang können Kinder und Jugendliche derzeit in der Abenteuerstadt in Beuel abreagieren, Auf einer Fläche von mehr als 2500 Quadratmetern sind Kletterturm, Action-Tower, Wabbelberg und Erlebnisrutsche aufgebaut. Der Hüpfburgenpark steht auf der großen wiese an der Siegburger Straße in Höhe der Autobahnauffahrt Pützchen. Es gibt viel zu entdecken.

Aber die Erlebniswelt ist nicht nur für den Nachwuchs geeignet: Auch Erwachsene kommen auf ihre Kosten - sofern sie nicht wasserscheu sind. Die Spieloase mit ihren zehn überdimensionalen, quietschbunten luftgefüllten Trampolinen lässt auch Personen mit mehr als 70 Kilogramm in die Luft fliegen. "Ich muss ja auf meine Kinder aufpassen", ruft ein Vater augenzwinkernd und lässt sich tief ins weiche Kunststoffkissen fallen.

Seit Ferienbeginn ist der Hüpfburgenpark geöffnet und erfreut sich großer Beliebtheit. "Jeden Tag kommen mehr als 100 Kinder und verbringen bei uns einen Ferientag", erklärte Oliver Luxem. Allerdings leidet der Besuch in diesem Jahr etwas unter den Wetterkapriolen.

"Wir sind bereits das dritte Mal in Folge in Beuel. Im vergangenen Jahr gab es um diese Zeit deutliche wärmere Temperaturen, und da strömten Hunderte Menschen pro Tag zu uns. Da hatten wir sogar unsere 18 Meter lange Wasserrutsche aufgebaut, die derzeit noch wetterbedingt verpackt auf dem Anhänger liegt", erklärte Luxem.

Seit mehr als zehn Jahren tourt Luxem mit seinen sechs Mitarbeitern durch Deutschland, Österreich und der Schweiz. "Wir sind fast ganzjährig unterwegs", so der Geschäftsführer. Luxem hat das Wiesengrundstück an der Siegburger Straße für die Dauer von vier Wochen von der Katholischen Kirchengemeinde Sankt Peter in Vilich gemietet.

Der General-Anzeiger verlost fünf mal zwei Eintrittskarten: Rufen Sie uns an unter 01379/886911* an oder schicken Sie eine SMS mit dem Kennwort GAB13 an die Kurzwahl 1111*. Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre Adresse an. Teilnahmeschluss ist morgen, 13. April.

Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. *0,50?/Anruf aus dem dt. Festnetz; ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz.

Abenteuerstadt

Noch bis Sonntag, 29. April, einschließlich gastiert die Abenteuerstadt mit ihrem Hüpfburgenpark in Beuel. Das Gelände an der Siegburger Straße in Höhe der Autobahnauffahrt ist wochentags von 14 bis 19 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Der Eintritt kostet für Kinder und Jugendliche sechs Euro. Erwachsene Begleitpersonen bezahlen drei Euro. Weitere Informationen über die Abenteuerstadt gibt es auch unter www.profihuepfburgenverleih.de.